Willkommen

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2019.  

 

Willkommen

Seit dem 6. Juni 2013 gibt einen neuen Chor am Hochrhein!

Mittlerweile haben wir 48 Mitglieder aus einem Umkreis von Jestetten über St. Blasien bis

Laufenburg.

 

Das Repertoire des Chores besteht aus afrikanischen Gospel- Pop- und Folksongs.

Die Lieder kommen aus den Ländern Benin, Ghana, Kenia, Kongo, Nigeria, Senegal, Simbabwe, Südafrika und Tansania.

Gesungen wird in den Sprachen Englisch, Pidgin-English, Zulu, Xhosa, Twi, Swahili (Suaheli), Shona, Lingala, Wolof  und Yoruba.

(Keine Angst, viele Lieder umfassen nur wenig Text, der mehrmals wiederholt wird.)

Fast alle Lieder sind für vierstimmigen Chor und 1 oder 2 Solisten gesetzt.

Je die Hälfte der Lieder wird a capella bzw. mit Begleitung durch ein Harmonieinstrument (E-Piano/Gitarre) und Trommel/Schlagzeug gesungen.


 

... und so klingt's bei uns: einfach hier klicken

 

Du willst bei uns einsteigen?

Komm einfach zu einer Probe (siehe Termine) oder melde dich über das Kontaktformular. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse.

Besucht uns auch auf unserer Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/simamakwaya/


 ..................................................................................................................................

Wie es dazu kam

Vor 13 Jahren gab es in Küssaberg einen "Ghana-Chor", in dem Kinder, Eltern und Lehrkräfte zusammen

afrikanische Lieder in Originalsprachen sangen. Die Begeisterung der Sänger/innen übertrug sich schnell

auf die zuhörer, so dass der Chor mit großem Erfolg bei verschiedenen Anlässen, u.a. an einem Chortreffen

in Müllheim auftrat. Viele Mitglieder bedauerten damals das Ende dieses Projektes.

Nun hat der damalige Chorleiter Ottokar Sinnemann diese Idee mit neuem Leben erfüllt.

Ziel ist es, sowohl den Mitgliedern als auch den Zuhörern afrikanische Kultur und Lebensfreude zu vermitteln.

Sämtliche Gewinne, die der Chor erwirtschaftet, fließen in Bildungsprojekte in Afrika (aktuell in das Projekt

afrikahelp in Tansania).

 

 ..................................................................................................................................